+++  Neue Heimspielregelung - Nur 100 Zuschauer  +++     
     +++  Derbysieg in Leer  +++     
     +++  Drei auf einen Streich  +++     
     +++  Niederlage mit Schlusspfiff  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Derbysieg in Leer

28. 09. 2020

Mit einer großen Leistungssteierung zum Spiel 1 gewann unsere 1. Herren das Derby bei Germania Leer mit 4:0.

 

Nur in den ersten 10 Minuten waren die Leeraner ein echter Gegner und hätten 2:0 führen müssen, danach übernahm die 1. Herren das Spielgeschehen. Mit großen Einsatz und tollem Zweikampfverhalten, das in der ersten Partie fehlte, wurde den  Leeranern der Schneid abgekauft. Gleich die erste Chance nutzte Malte Fokken zum 1:0. Vorraus ging ein toller Pass von Niklas Papen. In der Folgezeit gab es mehrere Großchancen durch Oleg Rovbel und Malte Fokken, bis David Schiller nach einer sehenswerten Flanke von Oleg Rovbel per Kopf das 2.0 markierte. Aufgrund der Chancen hätte es zur Halbzeit durchaus 5:3 für uns stehen können.

 

In der zweiten Halbzeit machte die Weusthof-Elf da weiter, wo sie aufgehört hatte. Viel Laufarbeit und Einsatzbereitschaft brachten letztendlich den Erfolg. Bereits 4 Minuten nach dem Wiederbeginn erzielte Malte Fokken mit seinem zweiten Treffer das vorentscheidende 3:0. Torben Lange erhöht zum Schlussstand von 4:0. Am Ende muss der Sieg eigentlich noch höher ausfallen, aber mehrere 100ige Chancen wurden liegen gelassen.

Jetzt geht es nächsten Freitag gegen Firrel vielleicht zum ersten Heimsieg.

 
Unsere Partner

 

1

2

3