+++  Fanbus nach Firrel am Freitag  +++     
     +++  Ü32 weiterhin siegreich  +++     
     +++  Freitagabend Heimspiel gegen SV Bevern  +++     
     +++  Leider sich nicht belohnt  +++     
     +++  Sieg im ersten Saisonheimspiel  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Leider sich nicht belohnt

05. 09. 2021

Am Freitagabend verlor unsere 1. Herren in einem Spitzenspiel gegen den Tabellenführer unverdient mit 0:1.

 

Leider sich nicht belohnt. Unter dieser Überschrift muss das Spiel notiert werden. Das war das beste Spiel unserer Mannschaft seit Jahren attestierten die Zuschauer. Kämpferisch und spielerisch auf höchstem Niveau.

 

Von Beginn an übernahm unsere Mannschaft das Kommando auf dem Platz und ließ Hansa nicht zur Entfaltung kommen. Gute Kombinationen führten auch zu zahlreichen Chancen, die allerdings nicht zu einem Tor verwertet werden konnten. Sowohl David Schiller als auch Malte Fokken hatten nicht das nötige Glück und scheiterten am Hansa-Torwart. Kurz vor der Halbzeit muss es eigentlich soweit sein, als Malte Fokken nach einer totteln Herreingabe den Ball aus zwei Metern nur noch im Tor unterbringen musste. Leider traf er nur den Torwart.

 

Nach der Halbzeit ging es direkt weiter. Nach einem tollen Pass von Niklas Papen steht Yanik Runde allein vor dem Torwart. Der Pass zum Mitspieler war dann der berühmte Pass zuviel, anstatt ihn selbst abzuschließen. Danach kippte die Partie ein wenig. Hansa bekam mehr Spielanteile.

 

Eigentlich war es ein typisches 0:0 Spiel, in dem der erste grobe Fehler entscheidet. Leider war dieser auf unserer Seite. In der 66. Minute stand Robert Plichta nach eben diesem entscheidenden Fehler frei vor Benny Gommert und ließ sich diese Chance nicht nehmen. Jetzt gab es Chancen hüben wie drüben. Die allerdings von beiden gut aufgelegten Torleuten immer wieder vereitelt wurden.

 

So stand unser SC Blau-Weiß nach einem tollen Spiel ohne Punkte da. Nach Betrachtung der Chancen muss man das Spiel eigentlich gewinnen.

 
Unsere Partner

 

1

2

3